Akademie 55plus Darmstadt - Berichte 2023

Kammermusik in Pfungstadt

rathaus pfungstadtDer Kulturkreis Darmstadt-Dieburg bietet musikalische Veranstaltungen im Historischen Rathaus in Pfungstadt an und Patricia Gropp hatte für die Aka Karten reserviert. Wir wohnen an der Bergstraße und haben, wie auch schon im letzten Jahr, diese Gelegenheit genutzt, dort wieder ein Kammerkonzert zu besuchen.

Im Erdgeschoss des Rathauses liegt der Säulensaal. Beim Eintritt fallen sofort die dicken alten Holzsäulen ins Auge. Mit einer kleinen Bühne ausgestattet bietet der nicht sehr große Saal einen schönen Rahmen für klassische Musik.

In diesem Jahr stehen vier Streichquartette auf dem Programm. Wir besuchten das Konzert des jungen Alinde Quartetts, ein Ensemble, zwei Frauen und zwei Männer, das schon auf internationalen Wettbewerben ausgezeichnet wurde und auf bekannten Konzertbühnen Europas auftritt. Der Name „Alinde“ geht zurück auf ein Werk von Franz Schubert, einen Musiker, dessen Werke die Künstler bevorzugt spielen. Sehr lebhaft und nah unterhielten sie uns mit kleinen Streichquartetten von italienischen Komponisten (u.a. Boccherini) und abschließend mit Franz Schuberts Quartett „Rosamunde“.

Wir erlebten einen wunderbaren Abend, sehr dicht an den jungen Künstlern, die engagiert und betont spielten. Wir werden sicher weitere Konzerte in diesem schönen Rahmen besuchen und möchten das auf diesem Weg auch anderen Aka Mitgliedern empfehlen.

Text und Foto: Christiane Schuchard-Ficher