Freie Plätze in den Veranstaltungen der Aka 55plus

Hier finden Sie einen tagesaktuellen Überblick über die Kurse und Einzelveranstaltungen,
die Sie direkt - ohne Warteliste - buchen können
.

Die Veranstaltungen sind jeweils chronologisch geordnet.

Tagesfahrten werden bei den Einzelveranstaltungen aufgeführt.

Außerdem weisen wir hier auf Veranstaltungen hin, die nicht im Programmheft aufgeführt sind.

Neu: Alte und neue Ansichten von der Haupt- und Residenzstadt Darmstadt - 10.Dez.

da postkarteOnline-Kurs-Nr. 10048 am Donnerstag, den 10.12.2020 ab 10:00 Uhr mit Werner Nüsseler

Alte Photographien aus dem Auswahlbuch von Dr. Fritz Ebner (ehem. Fa. Merck) zeigen das alte Darmstadt; Aquarelle von Annelise Reichmann zeigen uns annähernd gleiche Ansichten von 1945, Dazu hat Werner Nüsseler seine Fotos aus heutiger Perspektive gegenüber gestellt.

Vierzig unterhaltsame Minuten für alle, die Darmstadt mögen.

Es sind noch Plätze frei!      Anmeldung

Neu: Drei Kurse zum Thema Smartphone - ab 04.Nov.

Leitung: Friedrich Kammer / Ort: Computerraum, Geschäftsstelle

smartphone 50Erste Schritte mit dem Smartphone (Android)
Einstieg in die Nutzung des Smartphones: Oberfläche und Einstellungen passend machen, Apps finden und Installieren. - Das Smartphone sollte soweit eingerichtet sein, dass es gebrauchsfähig ist.
Termin: Mi. 04.11.2020 - 11.11.2020, wöchentlich, 11:00 - 12:30 Uhr
Es sind noch Plätze frei!   Anmeldung

Unterwegs mit dem Smartphone (Android)
Mit dem Smartphone zu Fuß, per Rad, Auto, Bus oder Bahn: Grundlagen und passende Apps für die Navigation von A nach B. - Grundkenntnisse mit dem Smartphone sollten schon vorhanden sein.
Termin: Di. 10.11.2020 - 17.11.2020, wöchentlich, 11:00 - 12:30 Uhr
Es sind noch Plätze frei!      Anmeldung

Den Alltag organisieren mit dem Smartphone (Android)
Kalender, Adressbuch, E-Mail auf dem Smartphone nutzen und ausreizen. - Grundkenntnisse sollten bereits vorhanden sein.
Termin: Mi. 18.11.2020 - 25.11.2020, wöchentlich, 11:00 - 12:30 Uhr
Es sind noch Plätze frei!      Anmeldung

Die Geschichte von Florenz - Mi 11. Nov.

florence pixabayÜber Florenz, die Hauptstadt der Toskana und eine der ältesten Demokratien Europas, fand Professor Detlef Claus interessante Details heraus, die nicht in jedem Reiseführer stehen - etwa über die Kunst der Familienkapellen in den Kirchen oder Zusammenhänge mit der deutschen Geschichte. . Er stellt die „Wiege der Renaissance“ vor, die wegen ihrer Bedeutung in der Kunstgeschichte auch „italienisches Athen“ genannt wird.
Leitung: Petra Neumann-Prystaj
Termin: Mi.  11.11.2020, 17:00 - 19:00 Uhr
Treffpunkt: Vortragsraum, Heidelberger Str.89

Es sind noch Plätze frei!     Anmeldung